Tierversand

 

Der hier angebotene Tierversand wird durch die Firma GO! Express & Logistics durchgeführt.
Das Unternehmen transportiert per Over Night Express die Tiere von A nach B und das so gut, dass sie sehr stressfrei ans Ziel kommen und dort in der Regel sofort fressen und top fit sind.

 

Wir beauftragen hierfür : Animal Taxi

https://www.der-leopardgecko.de/abzugeben-tierversand/tierversand/

 

oder Shipping and More

https://www.reptilesclub.com/de/

 

-------------------------------

Kosten Tierversand

Sommer - 30,00 € (Versand im richtigen Sommer ohne Heatpack)

Winter - 33,00 € (da wir hier deutlich mehr Heatpacks verwenden)

-------------------------------

Ablauf nach Buchung

 

Bei Zusage zum Tierversand buchen wir einen Termin der 10-14 Tage standard in der Zukunft liegt.

Dies erfolgt unter Absprache mit dem Empfänger, da dieser für den Empfangstag zur Ankuft anwesend sein muss bei sich zu Hause.

 

Die Abholung des Tierees, der Tiere bei uns erfolgt am gebuchten Tag im Nachmittagszeitraum 14-18 Uhr. Je nachdem wie wir Zeit haben.

 

An diesem Tag erhält der Käufer eine Email mit Fotos über den Packverlauf und über die Abholung. Auf diesen ist sowohl das Tier als auch alles andere Nötige zu erkennen. Siehe unten Fotodokumentation.


Die Zustellung beim Empfänger erfolgt per Over- Night- Express am nächsten Tag von ca. 8-12 Uhr.

 
Bitte seid dafür zu diesem Zeitpunkt zu Hause! !!!!!!

 

Wenden Sie sich im Notfall bitte direkt an Animal Taxi da hier direkter Kontakt zu den Fahrern besteht: 0176 - 68 97 89 15

 -------------------------------

Verpackung:

 

Für den Tierversand:

  • eine ausreichend große Styroporbox,
  • einen Heatpack (Wärmekissen) in Heimchendosen
  • eine ausreichend große Plastikdose für das Tier,
  • 1-2 Blatt Küchenpapier (Zewa) nass in Plastikdose
  • etwas Altpapier oder anderes Füllmaterial

Das Tier bzw. die Tiere werden jeweils in einzelnen Braplastdosen verpackt und mittig in der Styroporbox fixiert.Auf den Boden der Plastikbox kommt ein gefaltetes Stück Zewa nass und in die Box ein Paar geknüllte Stücke, damit das Tier darin nicht so sehr herumfliegen kann und etwas zum dran Festhalten hat.

In eine der gegenüberliegenden Zonen werden die Heatpacks in Heimchendosen verpackt und fixiert. So ist eine Warm – bzw eine Kaltzone geschaffen. Und das Tier kann selber entscheiden.

Danach noch fixieren und Deckel drauf und Versandaufkleber drauf.