Rhacodactylus Leachianus > grande-terre > Mt. Koghis Friedel Lokalform

 

Mt. Koghis Friedelline

 

  Hier zu finden sind mehr Informationen, Bilder oder ähnliches von uns oder von Freunden die uns dies zur Verfügung gestellt haben. 
Mt. Koghis Friedelline sind die beliebteste und häufigste 
Gt Form unter den Leachianus. 
Daher sind leider auch viele unecht Mixe am Markt, die nur zum Geld generieren als dieses ausgegeben werden. 
Hier gilt ganz klar ein Gt Tier ist deutlich größer als vergleichbare Inseltypen. 
Je nach Alter und Form gerne auch 2mal oder 3mal so groß während des Wachstums. 
Unser Tipp ganz klar kauft nur Tiere deren Eltern euch offen gezeigt werden und oder die Linie dieser Tiere und Züchter euch zur Prüfung mitgeteilt werden. 
Baut bitte nicht auf den kenne ich und kann dem ja Vertrauen, derjenige weiß oft selbst nicht was er da verkauft geschweige denn kennt er oder kann die Unterschiede am Tier wirklich nachweisen oder zeigen. 
Wir und Freunde haben dutzende Fälle erlebt wo genau dies der Fall war. 
Diese Linie verdankt Ihren Namen Bodo Friedel, der diese ursprünglich in den 90er Jahren importiert und danach sehr erfolgreich nachgezogen hat. 
Laut unseren Informationen von Bodo Friedel direkt stammen seine Tiere alle vom Fuße des Mt. Kothis und wurden damals dort gesammelt. 
Während die Tiere der Trögerline und Melanistische Tiere in deutlich höheren Lagen nur gefunden wurden. 
Teilweise sind manche Exemplare recht dunkel aber alle haben einen schönen Flecken überzogenen Körper. 
Diese können sowohl in weißem Muster als auch Farbigem vorkommen. 
Manchmal haben sie in den Flecken dann noch viele schwarze Punkte das sogenannte Peppering. 
Sie haben wie alle Mt Koghis Tiere wunderschöne Muster und Linienführungen und meist stark ausgeprägte Köpfe. 
Größe zwischen 270 bis 330 Gramm
 
Länge: zwischen 28-31cm

 

 

Wir hatten das Glück und durften Bodo Friedel zu Hause besuchen und an diesem Tag seinen F1 Mt Koghis Friedelline Mann ( geboren 1993) , der aller Ursprung ist, halten und ablichten.

 

Es war ein super tolles Erlebnis!!!!

 

Anbei eine Collage und darunter noch Bilder wie heutige reine Friedelzuchten auch aussehen können.